Samstag, 15. Juli 2017

Blaubeer-Cupcakes

...super saftiger Blaubeer-Muffin trifft fruchtig-leichtes Frosting :-)






Zutaten für 12 Muffins

    2    Stück  Eier
100       ml    Rapsöl ( neutral )
100       g      Zucker
100       g      Schär Kuchen/Kekse
   2       Tl     Johannisbrotkernmehl
0,5    Tüten  Weinsteinbackpulver
125      ml    süße Sahne
  etwas Vanille oder Vanillearoma
ca. 5 Blaubeeren pro Muffin

...zusätzlich braucht man noch eine Muffinform für 12 Muffins, Papierförmchen und evtl. etwas Stärke für die Blaubeeren.
Ich habe dieses Rezept auch schon kalorienärmer mit Rama Cremfine 7% statt mit süßer Sahne gebacken und es funktioniert genauso gut. :-)



für das Frosting 

150    g      Blaubeeren
    1    El    Wasser


150    g     kalte Butter
125    g     Puderzucker
100    g     Frischkäse natur

...ausserdem noch eine Spritztüte mit Sterntülle zum Aufspritzen des Frostings und noch 12 Blaubeeren zum Dekorieren der Cupcakes :-)



Zubereitung

Den Backofen auf  175°C Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Muffinform mit den Papierförmchen bestücken.
Für den Teig der Muffins alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten aber recht flüssigen Teig verrühren. Den Teig gleichmäßig auf die 12 Förmchen aufteilen...



...die Blaubeeren, die in die Muffins sollen, habe ich mit einer Messerspitze Maisstärke bemehlt und gut umgerührt, so dass sie komplett bemehlt sind. Das verhindert das Absinken der Blaubeeren und sie bleiben auch beim Backen schön verteilt im Muffin.



4-5 Blaubeeren auf jeden Muffin legen...



...nun die Muffins auf mittlerer Schiene für 20-23 min gold-braun backen und auskühlen lassen.



Für das Frosting nun die Blaubeeren mit 1 El. Wasser in einen kleinen Kochtopf geben und bei großer Hitze aufkochen lassen...



...so lange kochen lassen ( ein paar Minuten ) bis die Beeren zerfallen sind und es schön dunkelrot ist. Die Blaubeeren in ein hohes Gefäß umfüllen und mit einem Pürierstab noch einmal schön pürieren, dann wird das Frosting etwas feiner.
Das Fruchtpüree nun gut abkühlen lassen...es sollte für die Zubereitung des Frostings komplett kalt sein.

Die kalte Butter in Stückchen schneiden und mit dem Puderzucker in die Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe alles hell, weich und schaumig schlagen ( richtig schaumig wird es nicht, aber man nennt es so ;-) ). Dazu immer wieder die Maschine anhalten und die Ränder der Schüssel von der Masse befreien und neu schlagen lassen...bis es schön fluffig ist.



...ist die Buttercreme weich und fluffig können 2 Teelöffel von dem kalten Fruchtmus dazu.



Das Fruchtmus nun auf höchster Stufe mit der Buttercreme verschlagen und anhalten und noch etwas Fruchtmus dazu geben und wieder verschlagen...ich habe ca. 10 Teelöffel Fruchtmus so nach und nach verschlagen, bis die Creme eine schöne dunkle Farbe hat.



Nun wird es etwas kniffelig...den abgewogenen Frischkäse auf ganz langsamer Stufe ganz vorsichtig
unter die Creme heben...ich habe es dann vorsichtig mit der Hand glatt gerührt, denn, wird der Frischkäse zu lange und kräftig gerührt, wird die Creme flüssig und ist nicht mehr zu retten...also schön vorsichtig und mit Gefühl ;-)



Die fertige Creme ( Frosting ) in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Cupcakes damit schön verzieren



...noch auf jeden Cupcake eine Blaubeere setzen... fertig :-)

Ich hatte noch einiges von dem Fruchtmus übrig und habe es noch etwas gezuckert und auch noch vorsichtig auf die Cupcakes getropft...das sieht toll aus und ist noch fruchtiger :-)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen